Aktuelles

Unser neues „MaPaKi – Das Familienhaus“

Im Oktober erreichte uns die Hiobsbotschaft, dass das Haus im 16. Bezirk, in dem wir mit unseren Eltern-Kind-Zentrum untergebracht waren, verkauft wurde und unser Mietvertrag nicht verlängert würde. Eilig machten wir uns auf die Suche nach einem gleichpreisigen Objekt, das auch genügend Platz für unsere 4 Familien biete. Eine weitere Hürde tat sich auf … der Eigentümer muss mit der Unterbringung von wohnungslosen Familien einverstanden sein.

Am 5. November war es dann soweit … wir fanden ein Einfamilienhaus im 22. Bezirk mit einem wunderschönen kleinen Garten, das mit 260 m², 7 Zimmern und 2 Bädern genügend Platz für unsere Familien und unser Büro bot. Das Sahnehäubchen war ein ausgebautes Dachgeschoß … wodurch wir auch noch unseren Raum der Bewegung mitübersiedeln konnten … einfach perfekt! Wenn auch etwas an der Peripherie gelegen, doch mit der U2 und dem Bus gut erreichbar.

Schon bei der Besichtigung gingen unsere Herzen auf … als dann die Eigentümerin auch noch mit unserem Vorhaben, hier Familien unterzubringen, einverstanden war, konnten wir unser Glück kaum fassen. Der Mietvertrag wurde unterschrieben, die Übersiedelung organisiert. In 2 Tagen haben wir das komplette Eltern-Kind-Zentrum inkl. Büro und Bewegungsraum mitsamt unserer Familien in unser neues „MaPaKi – Das Familienhaus“ übersiedelt.

Die Kinder genießen jetzt schon den größten aller Vorteile, die das Haus für sie bietet … den Garten ;-)

06.12. 2015 10:12

nach oben