Aktuelles

Familie H. aus Linz

Alleinstehende Mutter wäre beinahe auf der Straße gestanden 

Frau H. lebte mit ihren beiden minderjährigen Kindern (10 und 12Jahre) und ihrem Mann ursprünglich in Linz, zog nach der Trennung allerdings nach England. Nach 6 Jahren wollte die österreichische Staatsbürgerin wieder nach Österreich zurück. Da die Aussichten einen Arbeitsplatz zu bekommen in Wien größer sind als in Linz, entschied sie sich für die Hauptstadt als neuen Heimatsort.

Frau H.s finanzielle Situation erlaubte es nicht eine Wohnung im freien Markt zu mieten. Da sie aus England gekommen ist und davor in Linz gelebt hatte, erfüllte sie auch nicht die Voraussetzungen, um in einem Notquartier der Wiener Wohnunglosenhilfe unterzukommen. Diese verwies Frau H. an uns.

Sie bekam noch im August ein Zimmer im Eltern-Kind-Zentrum und hatte somit Zeit, eine Arbeit zu suchen und diverse Anträge (Familienbeihilfe etc.) zu stellen. Ihre Kinder besuchten Wiener Schulen und begannen sich hier einzuleben.

Anfang dieses Jahres war es so weit. Nach fast einem halben Jahr, in dem wir die alleinerziehende Mutter und ihre Kinder unterstützt hatten, bekam sie eine betreute Wohnung und alle ihr zustehenden sozialen Leistungen.

Wir wünschen der Familie H. alles Liebe und Gute für ihre weitere Zukunft.
 

19.02. 2015 10:02

nach oben