Aktuelles

Möbelspende von XXXLutz via RedCHAIRity an unsere Klientin

Die alleinerziehende Mutter von 4 Kindern im Alter von 1, 3, 8 und 10 Jahren hat sich im Februar letzten Jahres von ihrem gewalttätigen Ehemann getrennt, nachdem sie zum wiederholten Mal krankenhausreif geschlagen wurde. Sie zog mit ihren Kindern ins Frauenhaus im 22. Bezirk und wurde dort bei der Abwicklung der Scheidung und sonstigen Belangen unterstützt. Ende September musste sie aus dem Frauenhaus ausziehen. Die Familienhilfe von der MA 11 wandte sich an uns und wir nahmen die Familie mit 01.10.2015 bei uns auf.

Die Mutter befindet sich derzeit noch in Karenz, wird aber danach wieder in ihren vorherigen Job zurückkehren. Anspruch auf Mindestsicherung hat sie nicht, da sie nur die Rot-Weiß-Rot-Karte plus hat. Zweimal wurde ihr eine mtl. finanzielle Unterstützung gewährt – einmal von 28.05.-31.08.2015 und einmal 01.09.-30.11.2015. Wir haben gemeinsam mit der Mutter im Oktober 2015 einen Neuantrag gestellt, welcher im Februar 2016 nach 4 Monaten Bearbeitungszeit abgelehnt wurde! Auch der Antrag auf Hilfe in besonderen Lebenslagen für die Möbel wurde abgelehnt.

Nun ist es so, dass die Mutter seit Anfang Februar eine Wohnung gefunden hat und eigentlich schon einziehen hätte können. Die Kaution hat sie selbst angespart und bezahlt. Das Geld für Möbel fehlt jedoch.

Dank der namhaften Spende von der Firma XXXLutz im Rahmen von RedCHAIRity konnten wir heute mit der Mutter Möbel einkaufen und sie kann bereits dieses Wochenende in ihre eigene Wohnung ziehen.

Für die 4 Kinder haben wir 2 Stockbetten mit Lattenrost und Matratzen gekauft, einen großen Kleiderschrank für die ganze Familie, ein Schlafsofa für die Mama, einen Esstisch mit 6 Stühlen, einen Kühlschrank und eine Waschmaschine. Dank des netten Filialleiters, der uns noch einen Extrapreisnachlass gewährte, ging sich auch noch ein Schrank für die Spielsachen aus ;-)

Wir bedanken uns im Namen unserer Klientin ganz herzlich für diese großzügige Spende : ))

11.04. 2016 13:04

nach oben