Aktuelles

Existenzielle Notlage aufgrund von Diebstahl


Eine junge Dame meldete sich aufgrund einer akuten Notlage bei uns. Nachdem sie rund 1.000 Euro abgehoben hatte um ihre Rechnungen zu bezahlen, wurde sie in der U-Bahn von einer unbekannten Person bestohlen. Zu bezahlen hatte sie ihre Miete, den Strom und die Maturaschule, die sie seit kurzem besuchte.
Die junge Dame wirkte sehr verzweifelt und hatte große Angst, sich nicht mehr zurecht zu finden. Ihre größte Sorge galt ihrem Sohn, für den sie momentan keine Milch, Windeln oder Lebensmittel kaufen konnte.
Wir vereinbarten einen Termin um die Situation zu besprechen und ihr eine Geldleistung im Wert von 100 Euro zu übergeben, sodass die letzten Tage im Februar gesichert sind. Überaus dankbar nahm sie das Geld entgegen.
Wir wünschen ihr alles Gute für die Matura und hoffen, dass sie nicht mehr in die Situation gerät, von einem Langfinger bestohlen zu werden!

23.02. 2017 14:02

nach oben