23.11. 2018 15:11

Raus aus dem Alltag und ab in die Natur…

hieß es im Oktober für die Familien des Familienhauses.

Gemeinsam mit einer Studentin der Sozialpädagogik unternahmen die Familien einen Ausflug zur Wiener Prater Hauptallee. Das Wetter an jenem Nachmittag war ideal. Es war sonnig und angenehm mild! Die Eltern und Kinder freuten sich, gemeinsam etwas zu unternehmen. Somit machten sich die Familien gemeinschaftlich auf den Weg ins Grüne.


Bereits miteinander in den Öffis zu fahren war ein spaßiges Erlebnis. Währenddessen konnten sich die Eltern sowohl untereinander als auch mit der Studentin austauschen – sehr nette und interessante Gespräche waren das! Angekommen in der Prater Hauptallee machte sich die große Gruppe auf die Suche nach der beliebten Spielwiese der Kinder.


Programm dieses Nachmittages war es, gemeinsam mit Naturmaterialen Bilder zu gestalten. Es wurden Blätter, Kastanien, Eicheln, Äste und vieles mehr gesammelt. Nach einer kurzen Anleitung fingen bereits die ersten kreativen Köpfe an zu gestalten. Die Kinder und Eltern haben sich selbst übertroffen! Auch vorbeispazierende Leute betrachteten die Kunstwerke mit großer Begeisterung. Einige Eltern entpuppten sich als richtige Künstler! Anschließend spielten die Kinder am großen Spielplatz und sie ließen den weiteren Nachmittag bei einem netten Zusammensein ausklingen.

Es war ein toller Tag, der zeigte, wie gut es tut, seinen Kopf durch Kreativität zwischendurch frei zu bekommen und zu entspannen! Fernab von Plastikspielzeug, Konsolen und Handy – sich einfach in der Natur mit der Natur beschäftigen, das tut gut!