Spendensammlung des Hotels Sofitel Vienna Stephansdom

 
Nach der gelungenen Projektzusammenarbeit mit den MitarbeiterInnen des Hotels Sofitel,wurde auch noch eine Inhouse Spendenaktion für den Verein M.U.T.initiiert! Dabei kamen € 145,77-  zusammen, die uns herzlich von Frau Hager in der Lobby überreicht wurde.

Wir bedanken uns sehr und freuen uns auf weitere gemeinsame Projekte!

Beschreibung des Hotels:
Das Sofitel Vienna Stephansdom – designed by Jean Nouvel – bietet 182 elegante Zimmer und Suiten mit grandiosem Ausblick über Wien. Entdecken Sie die Altstadt und den Wienerwald oder fahren Sie mit dem berühmten Riesenrad. Bestaunen Sie die atemberaubendeAussicht aus dem gläsernen Das LOFT Restaurant Bar und Lounge im 18.Stock. Genießen Sie einen Drink und die innovative Küche über den Dächern Wiens!
Tel. für Reservierungen:  01/906160


Anbei die Photogalerie von der Hilfsaktion der Sofitel Mitarbeiter im Juni dieses Jahres, in unserem Familienhaus:

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose