Im Deutschkurs gemeinsam gegen die Prüfungsangst


In unserem Familienhaus wohnt ein junger Mann mit seiner Lebensgefährtin und seinem Baby. Er arbeitet bereits seit mehreren Jahren in Wien und hat auch schon Deutschkurse besucht. Jetzt ist die Zeit gekommen, einem Daueraufenthaltstitel entgegenzufiebern. Dafür ist es erforderlich, die nächste Deutschprüfung gut zu meistern, was aufgrund seiner Prüfungsangst eine große Überwindung für ihn darstellt. Seine Angst zu versagen und sein Leben aus eigener Kraft nicht meistern zu können, hat ihn über eine lange Zeit begleitet. In vielen Sozialgesprächen haben wir es geschafft, einiges aufzuarbeiten und erfolgreich Hilfe zu leisten. Wir konnten ihn durch gemeinsames Herausarbeiten und Sichtbarmachen seiner Ressourcen soweit stärken, wieder positiv in die Zukunft zu blicken. Er hat unser Angebot, gemeinsam für die Deutschprüfung zu lernen, angenommen und so verbringen wir nun erfolgreiche Stunden, die ihn immer weiter für den Antritt stärken! Um ein positives Lerngefühl zu schaffen, wurde auch unsere Terrasse nach dem Winterschlaf wieder fit gemacht und bei Schönwetter lernen wir im Freien. Nebenbei kann er auch auf sein spielendes Kind blicken, um zu sehen, dass sich die Anstrengung und Überwindung auf alle Fälle lohnt – für ihn selbst und seine Familie! Wir drücken fest die Daumen!

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die