Elisabeth unsere Praktikantin mit Herz


Zurzeit sind unsere Famlienhäuser voll belegt, alle Einrichtungen beherbergen die maximale Zahl an hilfsbedürftigen Familien. Aus diesem Grund ist es besonders wichtig, viele helfende Hände zur Verfügung zu haben. Neben den freiwilligen Mitarbeitern vergeben wir auch gerne Praktikumsplätze, um engagierten Menschen in Ausbildung einen Blick hinter die Kulissen zu gewährleisten und praktische Erfahrung zu sammeln.

Umso mehr freuen wir uns, dass Elisabeth für einige Wochen bei uns als Praktikantin tätig ist und uns in allen Bereichen unterstützt. Sie hat bereits mehrere Beschäftigungsworkshops selbst angeleitet und ihre soziale Ader unter Beweis gestellt. Aber auch bei allen anderen Anliegen zeigt sie sich sehr engagiert und verantwortungsbewusst.

Wir sind sehr glücklich sie in unserem Team zu haben und wünschen ihr noch eine weitere lehrreiche Zeit bei M.U.T, sodass sie sich einiges mitnehmen kann und mit viel Erfahrung und neuem Wissen ihren weiteren Lebensweg bestreitet und noch vielen Menschen in Not eine Stütze ist.

Danke für Deine Unterstützung!

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose