Seifenblasenspaß im Garten des MaPaKi 22.


Riesenseifenblasen mit Lucy

Lucy kommt jetzt jeden Mittwoch zu uns ins Familienhaus zur Kinderbetreuung, während die Eltern bei uns im Beschäftigung-Projekt tätig sind. Dabei bemalt Sie mit den Kids zb. Steine und trägt  mit ihrer ruhigen und sympathischen Art zu einer lustigen und entspannten Atmosphäre bei.
Manchmal kommt dann auch eine tolle Überraschung für die Kinder, wie zum Beispiel letztens die Riesenseifenblasen. Zwei Stunden waren die Kinder konzentriert und beschäftigt.

Alle Kinder haben mitgemacht. Sogar die Erwachsenen hatten großen Spaß.
Die Kinder befinden sich in einer schwierigen Situation.  Wenn die eigenen Eltern obdachlos sind, ist es für die Kinder nicht leicht. Daher brauchen vor allem auch sie Momente wie mit Lucy, in denen sie ihre Probleme vergessen können.

Wer sich auch wie Lucy bei uns in einem der Familienhäusern engagieren will, meldet sich bitte unter:
dasfamilienhaus@verein-mut.eu oder unter: 01/9971531


Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose