Glücklicher Auszug aus dem Familienhaus

Noch bevor die 3 Monate in unserem Familienhaus zu Ende gingen, bekam eine Mama mit ihren beiden Kindern via Wiener Wohnen eine eigene Wohnung.

Wir freuten uns alle, dass die Wohnungssuche so schnell erfolgreich war. Die Mutter kam aufgrund ihrer Trennung zu uns, nutzte hier die Ruhe um Kraft zu tanken. Unsere Tür steht immer offen, und so suchte die sehr kommunikative Mama mehrmals ein Gespräch. Sie hatte fixe Ziele und erledigte ihre Wege und Aufgaben sehr selbstständig und erfolgreich.

Von Tag zu Tag stieg ihr Selbstwertgefühl! Auch wenn es manchmal Rückschläge gab, die schließlich auch dazu gehören, kämpfte die Mama immer weiter und ließ sich nicht unterkriegen.

Mit ihrer positiven Energie und offenen kommunikativen Art, unterstützte sie neue BewohnerInnen und war eine richtige Teamleaderin im MaPaKi.  Öfter gab es von der gelernten Köchin auch für uns ein frisch gekochtes leckeres Essen : ))

Wir freuen uns, dass die Mama es gemeinsam mit ihrer Zielstrebigkeit und unserer Unterstützung in ihre eigenen 4 Wände geschafft hat und wünschen alles Liebe & Gute für die Zukunft!

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die