Refugium bietet mehr als Schutz vor Obdachlosigkeit

Refugium bietet mehr als Schutz vor Obdachlosigkeit
Die MUT Wohnungslosenhilfe geht neue Wege

Seit 2008 bieten wir Familien vor drohender Obdachlosigkeit Schutz.

Nun stellt MUT seine neue Einrichtung vor: Das Refugium – Ein Ort der Zuflucht und des Aufbruchs. Das Konzept für die sechs neuen Wohneinheiten in der Katharinengasse in Favoriten heißt Housing first. Sie werden ab Anfang des Jahres wohnungslosen Müttern und ihren Kindern Zuflucht bieten.  Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen großzügigen Spendern, die zur Ausstattung der Einrichtung beitrugen. Durch Ihr Engagement konnte das Refugium mit einer Küche, Waschmaschinen, sowie diversen Haushaltssachen wie Bettzeug und Matratzen ausgestattet werden.

Ein großes Dankeschön möchten wir auch der österreichischen Firma Biobär aussprechen, die uns für den Startschuss mit biologischem Waschmittel und Desinfektionsmittel versorgt hat und uns auch in Zukunft mit ökologischen Putzmitteln unterstützen möchte!

Vereinszentrum Wien

25 Millionen für den guten Zweck 

Was tun, wenn man mehr Geld erbt als man jemals im Leben brauchen wird? Im Fall von Marlene Engelhorn eine ganz klare Sache – Rückverteilen! 

Umwelt & Klima

Ein Herz für Tiere

Wahre Stärke zeigt sich im Schutz der Schwächsten – Monika ist eine echte Heldin für Tiere!  Aktuell beherbergt und versorgt sie insgesamt 60 Tiere, viele

Vereinszentrum Wien

Unsere flotte Flotte 

Wir möchten euch das neueste Mitglied in unserer Flotte vorstellen – unseren E-Jumpy!   Bei unserer Arbeit in der Lebensmittelrettung holen wir regelmäßig große Mengen an

Vereinszentrum Wien

Schulstarthilfe 2024 – wir sammeln wieder! 

Wir sammeln wieder gut erhaltene oder ungebrauchte Schulartikel für unsere Schulstarthilfe!  Der Schulstart reißt jedes Jahr ein großes Loch in die Haushaltskasse von Familien. Je

Vereinszentrum Wien

Komm zum Reindorfgassenfest! 

Was darf bei einem Grätzelfest nicht fehlen? Genau – MUT!  Wo? Reindorfgasse, 1150 Wien Wann? Freitag, 14. Juni – Samstag, 15 Juni von 14 bis 22