Die Mutter-Kind Gruppe

Diese Gruppe ist freiwillig und dient dazu, das Verhältnis zwischen den Müttern und ihren Kindern zu verbessern. Jeder ist herzlich willkommen, der Hilfe und Tipps haben möchte! 

Ein harmonisches Miteinander zwischen Eltern und ihren Kindern ist elementar für die gesunde Entwicklung der Kinder. Aus diesem Grund ist es uns ein großes Anliegen, diese Bindung mit konstruktiven Tipps und positivem Einwirken zu optimieren. 

Wie machen wir das? An erster Stelle beobachten wir den Umgang der Mütter mit ihren Kindern bei alltäglichen Tätigkeiten, wie zB gemeinsames Essen, miteinander Spielen und wie in „herausfordernden Situationen“, beispielsweise wenn das Kind nicht auf die Mutter hört, reagiert wird.  

Danach setzen wir uns persönlich mit jeder einzelnen Mutter und ihren Sorgen, Ängsten und Anliegen auseinander. In diesen Gesprächen kommen oftmals auch Themen zu Tage, die die Mütter neben der Kindererziehung belasten. Wir bieten praxisnahe Hilfe in Form von „Vormachen“, „direkt Eingreifen und neue Handlungsweisen aufzeigen“ und „Hilfe zur Selbsthilfe“ an. 

Wir stärken das Selbstbewusstsein der Mütter genauso wie wir aufzeigen, wie die Mütter ihre Kinder mit Lob und Motivation stärken können. 

Sehr schön ist zu beobachten, wenn Mütter aktiv um Tipps bitten, was uns zeigt, dass wir den richtigen Weg eingeschlagen haben. 

Wir wünschen all unseren Bewohnern, dass sie gestärkt und mit einer noch besseren Beziehung zu ihren Kindern, unsere Einrichtung zum entsprechenden Zeitpunkt verlassen können und langfristig von unserer Hilfe profitieren können. 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die