Erntedankfest im Refugium

Ein Dankeschön an das Leben an sich! 

Ganz im Sinne von Festen und Ritualen, feiern auch wir im Oktober das traditionelle Erntedankfest im Verein MUT – Refugium. Liegt der ursprüngliche Gedanke, der menschlichen Verbundenheit zur Natur und der Danksagung an die eingebrachte Ernte zugrunde, ist es für uns ein Besinnen und ein Innehalten in einem familiären, warmen Rahmen.  

Unser reichhaltiges Buffet birgt weniger kulinarische Genüsse, erstrahlt jedoch umso mehr an Freundlichkeit, Verbundenheit und Akzeptanz, jenseits von Mangel, Vorurteilen und Zukunftsängsten. 
So danken wir – für das einladende Lächeln, welche uns tagsüber auf den Straßen zu finden vermag. Für die vielen hilfereichenden Hände, welche ein Auffangnetz knüpfen. Wir danken für die vielen Gesten des Zuspruchs und dem Bewusstsein, in der Not nicht alleine gelassen zu werden. Für das Licht, welches uns leuchtet, wenn die Dunkelheit uns ängstigt. Wir danken für die Freude, welche sich, wenn sie geteilt wird, vervielfacht! 

Und wir, das Team des Refugiums, danken von ganzem Herzen all den Menschen, welche uns unsere Arbeit ermöglichen – Klein und Groß in ihrer größten Not, in widrigen Lebenslagen, ein Stück weit begleiten und schützen zu dürfen. 

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz