MUT bei der Praktikumsbörse

Am 21.3 waren wir bei der ersten Praktikumsbörse für Soziale Arbeit am FH Campus Wien mit dabei! 
65 Organisationen aus dem sozialen Bereich waren vertreten, um den interessierten Stundent:innen sich und ihre Projekte vorzustellen.  

Für uns war es eine tolle Möglichkeit den Student:innen über unseren Verein, unsere verschiedenen Bereiche – im speziellen die MUT Wohnhilfe – und spezifischen Praktikumsmöglichkeiten persönlich zu erzählen. 
Bei ungezwungener Atmosphäre konnten Studierende Eindrücke in unsere vielfältigen Tätigkeiten erlagen, Fragen stellen, ins Gespräch kommen und uns bereits vor einem Praktikum persönlich kennen lernen. 

Die Vielfalt unserer Projekte ist bei den Studierenden sehr gut angekommen und es bestand großes Interesse auch in die Bereichen Obdachlosenhilfe und Lebensmittelrettung hineinzuschnuppern! 

Es war großartig! Wir durften so viele großartige junge Menschen kennen lernen und hoffen sehr, den:die Eine:n oder Andere:n später bei uns zu einem Praktikum begrüßen zu dürfen. 

Aber auch der Austausch mit den anderen vertretenen sozialen Organisationen ist für uns immer sehr wertvoll. Auf diese Weise kann man Erfahrungen austauschen und sich vernetzen, es entstehen auch oft Ideen für zukünftige gemeinsame Projekte und Kooperationen. 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Beteiligten und freuen uns schon das nächste Mal wieder mit dabei zu sein! 

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz