Vortrag im Alterlaa Gymnasium zum Thema Lebensmittelverschwendung

Der Verein MUT wurde erneut eingeladen, einen Workshop zum Thema Lebensmittelverschwendung an einer Schule zu halten. Diesmal machten wir uns auf den Weg in den 23. Bezirk, in die GRG 23 Alterlaa, um eine 5.Klasse zu besuchen und den Schüler*innen die Bedeutung der Ressourcenverschwendung nahezu legen.

Startend mit einem Quiz, wurden aufschlussreiche und teilweise schockierende Zahlen und Fakten auf eine recht spielerische Art vermittelt und diskutiert. Anschließend ging es an die Besprechung der Ursachen von Lebensmittelverschwendung entlang der Wertschöpfungskette. Hierzu wurden die Schüler*innen motiviert sich Gedanken um Lösungsansätze zu machen, wie man gegen die Verschwendung in den einzelnen Bereichen vorgehen könnte. Trotz der Mittagshitze involvierten sich die Schüler*innen dazu beispielhaft und konnten in Partnerarbeit eine Vielzahl von Ansätzen formulieren und vorzeigen.

Uns, dem Verein M.U.T, ist es ein großes Anliegen, vor allem die jüngere Generation, darauf aufmerksam zu machen, dass eine lokale Verschwendung von Nahrungsmitteln auch wesentliche globale Folgen nach sich zieht.

Es bereitet große Freude zu sehen, dass junge Menschen sich zunehmend offen für solche Problematiken zeigen, und dass auch die Lehrenden diese vermehrt in den Unterricht integrieren. Dies lässt uns optimistisch in die Zukunft blicken : ))

Neben unserem Angebot, Bildungseinrichtungen vor Ort zu besuchen, bieten wir auch praktische Erfahrungen bei uns im Vereinszentrum an.  Hier können die Schüler*innen hautnah miterleben, welche Mengen an geretteten Lebensmitteln bei uns landen, um diese dann gemeinsam in unserer mobilen Outdoorküche zu einer wertvollen und köstliche Mahlzeit zu verarbeiten. In den Sommermonaten ist unsere Outdoorküche im begrünten Innenhof der idealer Ort dazu, damit alle Hand anlegen und sich direkt an der Zubereitung beteiligen können.

Wenn der Verein M.U.T. auch in deine Ausbildungsstätte kommen soll,
dann melde dich bitte unter: projekte@verein-mut.eu

Hier gehts zum Artikel: 
Vortrag über “Lebensmittelverschwendung & Lebensmittel als Rohstoff” am ORG Rahlgasse


Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die