Feriencamps “Natur erleben”

In den Feriencamps „Natur erleben“ für Kinder im Alter von ca. 6-11 Jahren setzt Leichtraum auf eine Feriengestaltung mit Sinn für das „Ursprüngliche“ – freies Spielen in und mit der Natur, seine Natürlichkeit entdecken & Bewusstsein schaffen für die Umwelt und die Ernährung.

Leichtraum steht für mehr Lebendigkeit und Freude im Alltag mit Kindern.

M.U.T. setzt sich unter anderem für die Rettung von Lebensmitteln ein und bietet sog. Waste Cooking Workshops für Schulen an. Gekocht wird während des Feriencamps mit Sandor, einen ehemals obdachloser Koch der durch den Verein M.U.T. wieder einen Job, ein zu Hause & eine Aufgabe gefunden hat.

Ideale und Visionen, die beide Vereine verbinden und die wir gemeinsam nützen möchten!

Deshalb kocht Sandor gemeinsam mit den Kindern von Leichtraum in den Sommerferiencamps  – einerseits mit vom Verein M.U.T geretteten Lebensmitteln andererseits mit Lebensmittel, die wir gemeinsam mit den Kindern vom Biobauernhof holen. Besonderer Wert wird auf Bio-Qualität und Nachhaltigkeit gelegt und das soll den Kindern ganz nebenbei vermittelt werden.

Termine der Feriencamps: von 15.-19. Juli 2019 und 22.-26. Juli 2019

Für Kurzentschlossene, die noch eine Ferienbetreuung dieser Art suchen, bitte einfach eine Anfrage schicken an: https://www.leichtraum.at/kontakt


Vereinszentrum & Open Space

Zivi gesucht!

Wir suchen ab März einen Zivildiener!   Wir suchen eine motivierte und engagierte Person, die gerne in der Lebensmittelrettung, Obdachlosenhilfe und diversen Kleinprojekten im Vereinszentrum am

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem