FAIRteilung von geretteten Lebensmittel

Vor wenigen Tagen holten wir eine beträchtliche Joghurt-Spende von der Firma Nöm AG. Die circa 2.500 abgeholten Joghurts, waren dann unter anderem in unserem kleinen eigenen ‚Gratis Lebensmittelmarkt‘ FAIRfügbar, welcher sich in unserem Vereinszentrum befindet und öffentlich zugänglich ist.
Einige kamen zu unseren Klienten in den Elternkindzentren und den Rest haben wir innerhalb von 48 Stunden weiterFAIRteilt.

Wie viele von euch auch schon wissen, liefern wir geretteten Lebensmittel natürlich auch an Einrichtungen (wie Obdach Ester, Obdach aXXept und s’Häferl) weiter, welche daraus köstliche Gerichte zubereiten und insgesamt 300-400 Mahlzeiten pro Tag an obdachlose und bedürftige Mitmenschen ausgeben.

Aufgrund unserer in den letzten Monaten gestiegenen Kapazitäten freut es uns nun weitere Einrichtungen beliefern zu können wie das Tageszentrum am Hauptbahnhof und den Verein Wiener Hilfswerk mit dem Projekt Guat Beinand.

So fuhren wir diese Woche mit unserem bis oben hin befüllten E-Golf mehrere Einrichtungen an. Dank der tatkräftigen, ehrenamtlichen Unterstützung verteilen wir einen großen Teil der Joghurts und zusätzlich mehrere Säcke mit Brot und Gebäck sowie Kisten voll mit Zucchinis und Gurken.

Vielen Dank hierbei nochmals an die großartigen und sinnvollen Kooperationen mit Nöm AG, Hofer, Wiener Tafel, LGV, Foodsharing, Jomo und div. anderen.

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die