Bildungs-Workshops in Mank

Bewusstseinsbildung ist die Grundlage für einen achtsamen Umgang mit Ressourcen. Daher bieten wir Schulen kostenlos interaktive Workshops rund um das Thema “Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung” an. Im Zuge dieser lernen Kinder und Jugendliche, abgestimmt auf ihr Alter, auf spielerisch informative Art zu verstehen wie wichtig ein achtsamer Umgang mit Lebensmitteln ist und wie jede*r Einzelne dazu beitragen kann die Verschwendung von Nahrungsmitteln zu vermeiden.  

Dieses Mal durften wir gleich drei Workshops hintereinander in den 3ten Klassen an der NMS MANK in Niederösterreich halten!  
Obwohl die Kinder am selben Tag Matheschularbeit hatten, haben sie toll mitgearbeitet! In den je knapp 2h entwickelten sich rege Diskussionen und auch das Rollenspiel, bei dem wir zusammen erarbeiteten wo im Warenkreislauf Verschwendung passiert, kam sehr gut an! Wir waren positiv überrascht wie gut sich die Kinds mit Thema Lebensmittelverschwendung bereits befasst haben und wie achtsam sie mit Nahrungsmitteln umgehen!  

Auch die Lehrkräfte waren überzeugt von unserer Arbeit und haben bereits nachgefragt ob wir in Zukunft weitere Workshops bei ihnen halten können. Das freut uns natürlich sehr und wir kommen gerne wieder! 

Wenn auch du Interesse an unseren Workshops hast, freuen wir uns auf eine Nachricht unter: lebensmittel.vz@verein-mut.eu 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die