Leckeres Wastecooking mit Schüler*innen

Die hochmotivierten Schüler*innen der Unterstufen kennen wir bereits von unserem Bildungsworkshop zum Thema Maßnahmen gegen die Lebensmittelverschwendung vor Ort an der ALF Schule in Wien. Sowohl die Schüler*innen als auch die Lehrkräfte waren so begeistert, dass sie sich gleich für ein Wastecooking bei uns im Vereinszentrum am Naschmarkt angemeldet haben. 

Am 14.6 war es dann so weit: Nach einer kleinen Führung durch unser Vereinszentrum schwang Gregor, ein ausgebildeter Koch und Leiter der Lebensmittelrettung, gemeinsam mit den etwa 20 Schüler*innen den Kochlöffel. Zusammen zauberten sie leckere Pasta mit Gemüsesugo und Salat aus geretteten und gespendeten Zutaten. 

Es wurde Gemüse gewaschen, klein geschnibbelt und über die passenden Kräuter entschieden. Natürlich gab es auch reichlich Tipps und Tricks vom Profi! 
Für die Jugendlichen war es spannend sich auf diese Weise mit Lebensmitteln zu beschäftigen, denn sie durften selbst aussortieren was noch problemlos genießbar ist und was tatsächlich in die Tonne muss. Das Unverständnis, wie viele Nahrungsmittel, die problemlos genießbar sind, weggeworfen werden, war groß.  

Nach erfolgreicher Arbeit saßen dann alle zusammen und ließen sich ihr leckeres Essen schmecken. Auch das MUT-Team durfte mal kosten. Wenn es nach uns geht, dürfen die Kids der ALF gern öfters kommen! 

Wenn auch du ein Wastecooking mit uns machen möchtest, melde dich! Lebensmittel.vz@verein-mut.eu 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die