Wastecooking beim Open Air Kino

Wastecooking ist gut für die Umwelt sowie den Geldbeutel und macht auch richtig Spaß! Das durften wir beim Open Air Kino am Zukunftshof wieder einmal erfahren. 

Bereits ab dem frühen Nachmittag wurde gemeinsam mit einem Teil des Zukunftshof Teams fleißig Obst und Gemüse geschnippelten, verkocht, gemixt und vorbereitet.  

Um 18 Uhr ging es los und die ersten interessierten Gäste probierten sich begeistert durch die schmackhaften und vielseitigen Speisen aus geretteten Lebensmitteln. 

Couscous mit viel Gemüse, Gazpacho aus reifen Tomaten und Paprika, gegrillte Gemüsespieße mit aromatisierten Ölen und knusprige Bruschetta standen gegen eine freie Spende zur Auswahl. Als süße Leckerei gab es viel köstliches Erdbeersmoothie mit Früchten unseres großen Stadt.Land.MUT! Unterstützers, dem Demeterbauer Andreas Ripfel.  

Der Andrang war enorm, so dass die Gäst*innen uns unter die Arme griffen und ihre Gemüsespieße selbst am Grill zubereiteten. Dadurch entstanden viele schöne Begegnungen und heitere Gespräche unter den Besucher*innen.  

Bei Anbruch der Dämmerung startete das Sommer-Kino. Für richtiges Kinofeeling braucht es natürlich etwas zum Knabbern und dafür wurde ausreichend gesorgt. Die dünnen Scheiben aus geröstetem und gesalzenem Altbrot mit Knoblauch- oder Chili Öl schlagen unserer Meinung nach das altbekannte Popcorn um Längen!  
 
Der Film „Wastecooking “ begleitet David – Journalist, Aktivist und Lebensmittelretter – auf seiner Reise durch fünf europäische Länder um zusammen mit Spitzenköchen, Wissenschaftlern und Feinschmeckern Lösungen für das Problem der Lebensmittelverschwendung zu finden. Natürlich auch dabei – ganz viele Ideen und Tipps für leckere Gerichte zum selber machen! 

Es war uns eine große Freude unter der Leitung des Zukunftshofs gemeinsam mit Robin Foods, den Brotpilot:innen und der Wiener Tafel bei so einem erfolgreichen Event mitgewirkt zu haben! 

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser