Charity Flohmarkt zugunsten des Verein M.U.T.


Der Verein Schlafen Verboten hat es sich zum Ziel gemacht, unterschiedliche Menschen bei unterschiedlichen Aktivitäten zueinander zu bringen, um dabei ganz nebenbei gemeinsam Gutes und Sinnvolles zu tun.  www.schlafen-verboten.com/miteinander-leben

So wurden wir Ende August von Susanne Öhl, Zuständige für die sozialen Kontakte beim Verein Schlafen Verboten (SV), kontaktiert, dass der gesamte Erlös des nächsten Charity-Flohmarktes, vom 15. Oktober 2017 im Gewerbepark-Stadlau dem Verein M.U.T. zugute kommen werde.

Vielen Dank an das gesamte Team vom Verein schlafen verboten und natürlich besonders an
Marco Riederer (Obmann) und Susanne Öhl für die gesammelten 500 €, die wir durch Ihr Engagement erhalten haben.

200 € werden davon in Hygieneartikel für obdachlose Mitmenschen investiert und an diese direkt weiterverteilt.  http://verein-mut.eu/?cat=54&articles=all&articles_id=314

300 € gehen an unser Sozialhilfe-Team in den Familienhäusern mapaki 22 und mapaki 12, die die Summe direkt für die Aufrechterhaltung unserer Angebote im Bereich Einzelnothilfe und Obdachlosenhilfe für Familien einsetzen werden.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir in Zukunft vielleicht das eine oder andere Projekt gemeinsam mit dem Team rund um Schlafen Verboten realisieren könnten!

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die