Schnelle und direkte Hilfe

Auf der Straße, von einer unserer Mitarbeiterinnen angesprochen, erfuhr ein Mann von unseren Tätigkeiten. Dieses Gespräch inspirierte ihn und kurz darauf besuchte er uns im MUT-Vereinszentrum, um uns 145 € für Schlafsäcke zu spenden.

Einige Tage später klapperte unsere Kollegin Jill die Sportläden ab, um zwei Schlafsäcke aufzustöbern, die auch in kalten Winternächten vor Erfrierungen schützen. Schließlich landete sie beim Steppenwolf. Nachdem Jill dem Inhaber Herrn Lanmüller die Situation geschildert hatte, überraschte er uns mit einem Geschenk:
Für das Geld gab er uns zwei Schlafsäcke, die gemeinsam einen Verkaufswert
von 270 € hatten!

Wie das Leben manchmal so spielt, erfuhren wir noch am gleichen Tag von einem obdachlosen Straßenmusiker, der dringend nach einem Schlafsack sucht.
Dank der Hilfe des Herren, der anonym bleiben möchte und Herrn Lanmüller konnten wir ihm sofort einen der beiden Schlafsäcke überreichen.

Eine schöne Geschichte, die zeigt, wie viele Menschen ehrliche Hilfe leisten wollen
und es auch tun! : ))


Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und