Wir liefern 80 kg. Lebensmittel und Hygienebeutel an Tagesstätten für obdachlose Menschen

Gestern konnten wir wieder eine Ausfahrt mit Lebensmittel und befüllten Hygienetaschen starten. Insgesamt kamen 80 kg. Zwiebel, Kartoffel, Brot, Bratkäse, Creme Fraiche, Schokolade, frischer Salat, Margarine in unseren eGolf und dazu noch 30 gut befüllte Hygienetaschen.

All das brachten wir zu Tagestätten für obdachlose Mitmenschen die gerade dringend Lebensmittel & Hygieneprodukte für ihre Klienten bzw. Versorgungsküchen benötigen. Da wir gerade selber knapp an Hygienetaschen sind haben wir kurzerhand auch einige feste Papiersackerln zu “Hygienesackerl” umgewandelt und befüllt. Diesmal ging es zu: Axxept, Obdach Ester, s’Häferl & zur Wärmestube Apollogasse.
Überall war die Freude & Dankbarkeit sehr groß : ))

Die nächsten Ladung Hygienetaschen sind schon frisch bedruckt und unterwegs zu uns und werden am kommenden Montag mit Hygieneartikel und Desinfektor befüllt und bald darauf verteilt. Da Obdachlose häufig zur Risikogruppe zählen, betreffen ihre Hygienebedingungen uns alle.

Wenn auch Du Helfen willst, beteilige dich an unserer Aktion und spende Hygieneartikel.
Du kannst diese jederzeit (auch außerhalb unserer Öffnungszeiten) kontaktlos in die jetzt neu installierte “24/7 HYGIENE SAMMELBOX” geben. Diese befindet rechts vor der Tür unseres Büros in unserem Vereinszentrum. Rechte Wienzeile 37 2ter Hof 1040 Wien
oder werde HYGIENETASCHEN PATE: 
www.verein-mut.eu/hygienepate

Vielen Dank an Alle die uns bisher mit ihrer Zeit, Sach oder Geldspenden unterstützt haben  : ))


Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und