Tag der Obdachlosen Menschen

Wir, der Wiener Verein MUT, setzen uns sehr gegen die Diskriminierung von Obdachlosen in der österreichischen Gesellschaft ein. Wir versuchen die teils gleichen, teils unterschiedlichen Bedürfnisse der Betroffenen ein Stück weit aufzufangen.

EINER der Grundpfeiler des Vereins ist daher die Wohn-Hilfe. Wo Hilfesuchende bestimmte Kriterien nicht erfüllen und durch das soziale Netz fallen, springt MUT ein. Zwischen 2018 und 2020 kamen 304 Familien, davon 156 Kinder, in den Eltern-Kind-Zentren des Vereins unter. Bei drohender oder akuter Wohnungslosigkeit stellen wir unbürokratisch und schnell Wohnraum zur Verfügung.

DIE Umfairteilung von Lebensmittel ist ein weiterer Anker des Vereins MUT. In unserem Sozial-Greißler im vierten Bezirk versorgen wir Obdachlose und finanziell Benachteiligte kostenlos mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln. Allein dieses Jahr kamen 21 Tonnen an geretteten Lebensmitteln zusammen. Die anstatt in der Mülltonne, bei jenen landeten, die diese am meisten brauchen.

ABER nicht nur die materielle Versorgung zählt: Bei unseren Wohlfühltagen versuchen wir der sozialen Isolation, unter der viele Obdachlose leiden, zu begegnen. Auf Augenhöhe verwöhnen, massieren und frisieren wir einen Tag lang obdach- und wohnungslose Männer und Frauen. Ziel ist es, einen Raum für Betroffene zu schaffen, der ihnen Entspannung ermöglicht.

Nicht nur am Tag der Obdachlosen sollten wir die Belange von Obdachlosen in den Fokus rücken. Für eine gerechtere Gesellschaft, die Menschen nicht ausschließt, kämpft der Verein MUT jeden Tag aufs Neue u.a. auch mit EURER Hilfe – DANKE dafür!!

Vereinszentrum & Open Space

Zivi gesucht!

Wir suchen ab März einen Zivildiener!   Wir suchen eine motivierte und engagierte Person, die gerne in der Lebensmittelrettung, Obdachlosenhilfe und diversen Kleinprojekten im Vereinszentrum am

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem