Dankesbrief an den Verein MUT

Liebe Menschen vom Verein MUT,   

Meine Tochter Iduna und ich möchten uns von Herzen für eure Hilfe bedanken. Iduna leidet seit 2020 an Long Covid und an dadurch ausgelösten Autoimmunreaktionen. Sie ist mit ihren 17 Jahren mittlerweile fast ausschließlich an den Rollstuhl gebunden und ich bin als Alleinerzieherin tagaus tagein mit ihrer Pflege beschäftigt.  

Trotzdem haben wir die Hoffnung, dass es ihr eines Tages wieder gut gehen wird und sie wieder laufen, tanzen, lernen, reisen und ein normales Leben führen kann, wie davor auch. 

Alle Behandlungen und Therapien kosten viel Geld. Die Krankenkassen zahlen fast nichts und die Kassenärzte haben keine Zeit und Energie, sich mit so komplizierten Fällen auseinander zu setzen. Deshalb müssen wir ständig nach Spenden Ausschau halten, was sehr ermüdend ist, aber die einzige Chance für Iduna. Umso mehr möchte ich dem Verein MUT danken, der uns letztes Jahr um diese Zeit mit großzügigen 2000.- unterstützt hat und auch heuer wieder 500.- Für Idunas Genesung gibt.  

Wir hoffen so sehr, dass es weiter bergauf geht, dann möchten wir beide gerne al Dankeschön hier ehrenamtlich mithelfen.    

Eine wunderschöne Weihnachtszeit  
Wünschen Euch Birte und Iduna 

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz