Ein steiniger Weg…

Immer wieder kommen wir mit Menschen, die sich in sehr herausfordernden Situationen befinden in Kontakt. So möchten wir auch von dieser Frau erzählen, die eine besonders schwierige Zeit hinter sich hat. 

Frau M. hat drei Kinder und wohnte etwas auswärts von Wien, in einer schönen, ländlichen Gegend. Sie erzählte uns, dass es dort sehr schön war, gerade, wo der erste Lockdown begonnen hat und man sowieso sehr viel Zeit zu Hause und in der Natur verbrachte. 

Doch leider sollte es so idyllisch nicht weiter gehen. Eines Tages erkrankte ihre Tochter. Innerhalb weniger Stunden war sie auf der Kippe zwischen Leben und Tod. Daraufhin begann eine entsetzliche Odyssee für diese Familie. 

Das Kind musste mit der Rettung ins Krankenhaus gebracht werden. Leider kam sie ohne Befund zurück, doch ihre Symptome wurden immer schlimmer und immer dramatischer.  

Leider hat Frau M. mit diversen Ärzten in Krankenhäusern keine guten Erfahrungen gemacht, man ist mit ihr unwürdig umgegangen und ihrer Tochter konnte Niemand helfen. 

Erst nach langem Suchen ist die Familie an einen sehr guten und menschlichen Arzt gekommen, der ihr in dieser sehr schwierigen Zeit helfen konnte. Er konnte mit den richtigen Behandlungsweisen dem Kind Schritt für Schritt helfen wieder zu Kräften zu kommen und er kam ihr finanziell sehr entgegen. 

Da die Behandlungen allerdings extrem teuer sind, wandte sich die Frau an uns, schilderte uns all ihre Sorgen und bat um finanzielle Unterstützung. Dieser Bitte sind wir nachgegangen und haben sie mit € 2.000,00 unterstützt, worüber die Frau unendlich dankbar war. 

Jetzt können die physischen und mittlerweile auch psychischen Beschwerden einigermaßen behandelt werden. 

Es wird sicherlich noch einige Zeit lang dauern, bis sich ihre Tochter komplett regeneriert hat. Aber wir sind sehr froh, dass wir in so einem dramatischen Fall helfen konnten. 

Wir wünschen der Familie von ganzem Herzen alles erdenklich Gute und viel Gesundheit für ihre Tochter! 

Vereinszentrum & Open Space

Schulstarthilfe 2022

Die Schulstarthilfe bricht dieses Jahr wieder alle Rekorde! Es wurden insgesamt 250 Pakete in einem Warenwert von insgesamt knapp 14.000€ zusammengestellt und ausgegeben!   Für viele

Not und Obdachlosenhilfe

MUT richtet sozialen Energiefonds ein!

Steigende Energiepreise lassen die Heizkörper im Winter kalt bleiben. 94.000 Haushalte können sich in Österreich das Heizen nicht angemessen leisten – Tendenz drastisch steigend! Die

Lebensmittelhilfe

Danke Walter!

Es gibt viele großartige Menschen, die einen großen Beitrag für ein soziales und nachhaltiges Miteinander leisten. Es ist wichtig diese Menschen vor den Vorhang zu

Not und Obdachlosenhilfe

YesWeCare! – Du auch?

Auch diesen Winter finden wieder unsere wöchentlichen YesWeCare! Abendausfahrten statt, bei denen warme Kleidung, Schuhe, Schlafsäcke etc. aber auch unsere beliebten Hygienetaschen direkt an obdachlose

Umwelt & Klima

Der Herbst ist da!

Das Gartenjahr neigt sich zwar langsam dem Ende zu, doch auf unserem Feld im Marchfeld herrscht noch reger Betrieb! Auf den ca 2000qm Beetfläche, die