MUT Wohlfühltag mit Massage

Diese Woche durften wir sieben Besucher der Stadtdiakonie ” ‘s Häferl” im Open Spa@ce unseres Vereinszentrums begrüßen.  

Um einander besser kennenzulernen und Vertrauen aufzubauen starten unsere Wohlfühltage immer mit einem gemeinsamen, überwiegend vegetarischen Frühstück. Wir bemühen uns bei solchen Gelegenheiten möglichst viele gerettete Lebensmittel zu verarbeiten, denn der achtsame Umgang – sowohl mit Nahrungsmitteln als auch mit Menschen ist zentraler Bestandteil unserer Philosophie.  

Unsere Gäste tauten schnell auf und es entstanden nette und interessante Plaudereien. Während die ersten Klienten in die wohltuende Massage starteten, genossen die Anderen noch ihren Kaffee und konnten sich in Ruhe durch unser Buffet kosten.  

Es ist uns besonders wichtig einen Safe Space zu schaffen, in dem sich unsere Besucher*innen sicher fühlen und entspannen können. Bei leiser und entspannender Hintergrundmusik und kuscheliger Wärme lösen sich unter den kundigen Händen unserer Masseurinnen schnell alle Verspannungen.  

Nach der Massage konnten sich unsere Gäste durch unsere Sachspenden schauen und notwendige Kleidung sowie Hygieneprodukte mitnehmen. Alles in allem war es ein rundum gelungener Wohlfühltag mit lieben Menschen. Sowohl wir als auch unsere Gäste haben die Zeit wie immer sehr genossen und wir freuen uns schon auf den nächsten Wohlfühltag mit weiteren Gästen!  

Ein großer Dank geht an Praxis Birgit Platzer: Shiatsu, Vesseling, Coaching – energiefluss.net und Eva Hainzer – Shiatsu zur Mitte – , die ihre Zeit ein weiteres Mal kostenlos zur Verfügung gestellt haben und wie immer sehr feinfühlig auf unsere Besucher*innen eingegangen sind!  

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die