Nachhaltige Weihnachtsbäume für Familien in Not 

Damit es auch in finanziell benachteiligten Familien strahlende Kinderaugen an Weihnachten gibt, stellt der Verein MUT dieses Jahr wieder Weihnachtsbäume mit einem kleinen Schmuckset für Familien mit Kindern in finanziellen Notsituationen zur Verfügung!  

Wie bei all unseren Projekten ist uns auch hier ein nachhaltiger Ansatz wichtig!  
Jedes Jahr werden alleine in Wien etwa 190.000 ausgediente Weihnachtsbäume nach den Feiertagen entsorgt! So ein Bäumchen muss erst einmal 8-10 Jahre wachsen bis aus daraus ein Weihnachtsbaum wird und dann landet es nach wenigen Wochen im Müll.  

Aus diesem Grund haben wir auch für dieses Jahr wieder lebende Bäume im Topf bei Ögreissler bestellt. Diese wurden mittels Elektroauto zu uns ins Vereinszentrum am Naschmarkt geliefert. Von dort aus verteilten wir die Bäume rechtzeitig vor den Feiertagen an die Familien und holen sie 3 Wochen später auch wieder ab. Denn nach den Feiertagen werden sie wieder ausgepflanzt! 

“Ich war mir erst gar nicht sicher ob das wirklich echt ist und ich wirklich einfach so einen Weihnachtsbaum bekomme. Vielen, vielen Dank!” strahlte eine Mutter von zwei Kindern. 

Wir freuen uns sehr, dass all unsere Bäumchen aus dem letzten Jahr ihren Urlaub im Warmen gut überstanden haben! Vielleicht durfte ja eines unserer vorjährigen Weihnachtsbäumchen dieses Weihnachten eine andere Familie in Not glücklich machen? 
Strahlende Augen und viel Freude gab es jedenfalls auch dieses Jahr wieder bei der Übergabe! 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die