Neues Jahr – neues Teammitglied!

Unsere Weihnachtspause ist beendet und wir sind wieder wie gewohnt für euch da. Den Start ins neue Jahr möchten wir auch gleich nutzen um eine große Veränderung im Bereich der Not- und Obdachlosenhilfe zu verkünden.

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge lassen wir unsere liebe Chiara in die Bildungskarenz ziehen. Fast 3 Jahre hat sie mit viel persönlichen Engagement den Bereich der Not- und Obdachlosenhilfe geleitet und sich auch fürsorglich um unsere freiwilligen Helfer*innen gekümmert und sie koordiniert.

Im Namen des gesamten Vereins möchten wir uns für ihre großartige Arbeit bedanken – nicht nur bei uns im Vereinszentrum, sondern auch bei den Informationsveranstaltungen an Wochenenden. Chiara, wir werden dich wahnsinnig vermissen! Wir wünschen dir vom ganzen Herzen viel Erfolg bei deiner Ausbildung!

Gleichzeit freuen wir uns sehr Tori in unserem Team neu begrüßen zu dürfen, die diesen Bereich in Zukunft leiten wird!

Tori hat uns das letzte Jahr bereits als freiwillige Helferin sehr unterstützt und die YesWeCare! Abendausfahrten 20/21 fast im Alleingang organisiert. Willkommen im Team! Wir freuen uns schon sehr auf die Zusammenarbeit.

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz