Verein MUT sagt Salzburg „Hallo“

Neben unserem Vereinszentrum in Wien entsteht nun auch in Salzburg ein Ort der Umverteilung. Das Angebot orientiert sich vor allem an den Bedürfnissen von marginalisierten Menschen.

Laut den letzten Daten der Statistik Austria sind 16,9% der österreichischen Bevölkerung von Armut und Ausgrenzung gefährdet. Vor allem Mindestpensionistinnen, Alleinerzieherinnen sowie ihre Kinder sind besonders stark davon betroffen. Genau hier setzt der Verein MUT an, um auch in Salzburg, in der Paris-Lodron-Straße 32, einen Ort der Umverteilung für armutsgefährdete Salzburgerinnen und Salzburger zu schaffen. Gut erhaltene Kleidung, Schuhe aber auch bereits angebrochene Pflegeprodukte oder Hygieneartikel und sogar Lebensmittel können abgegeben und so in den Nutzungskreislauf zurückgeführt werden.  

Dinge, die du selbst nicht mehr benötigst, können in unserem Salzburger Vereinsladen eine neue Besitzerin oder einen neuen Besitzer finden. Unsere Öffnungszeiten sind Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag von 09:00 bis 13:00 Uhr und Dienstag von 14:00 bis 18:00 Uhr. Gehen wir gemeinsam den Weg hin zu einer ressourcenschonenden Verteilung. Wir freuen uns auf eine aufregende und spannende Zeit in Salzburg.  

Als Vorreiter für die gute Sache möchten wir uns besonders bei der b.it gmbh und Herrn Winter bedanken, die uns die passenden Regale für unser Kost-Nix-Vorhaben spendeten.  
Zusätzlich freuen wir uns über das Entgegenkommen des Teams des Genuss Stüberl, das uns viele leckere Baguettes, Pizzen und andere schmackhafte Variationen überreichten. 

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und