Wiener Ehrenamtswochen bei MUT

Jedes Jahr initiiert Wien Extra die Wiener Ehrenamtswoche. Dabei können Schüler:innen in Projekten verschiedener NGOs und Vereinen aktiv werden – für die Umwelt, für die Gesellschaft, für Wien.  Auch wir waren wieder mit dabei und boten zwei Schulklassen die Möglichkeit bei einem interaktiven Workshop in unsere Arbeit in der Not- und Obdachlosenhilfe hineinzuschnuppern.  

Besonders wichtig ist uns, gemeinsam mit den Schüler:innen zu erarbeiten, was die gängigsten Vorurteile obdachlosen Mitmenschen gegenüber sind und wie schnell man unverschuldet in Armut oder Wohnungslosigkeit rutschen kann.  
Dass die Mindestsicherung knapp 400€ unter der Armutsgefährdungsgrenze liegt und dass Alleinerziehende, Pensionist:innen und Geringverdienende oft unter dieser Grenze liegen, ist nur den wenigsten bewusst! 

Nach dem theoretischen Teil, bei dem von den Jugendlichen viele und zum Teil sehr offenherzige Fragen gestellt wurden, ging es an das gemeinsame Packen unserer beliebten Hygienetaschen.

Sagenhafte 137 Taschen wurden von den Schüler:innen des Billrothgymnasium und des GRG Ödenburgerstraße gepackt!

Danach ging es beide Male in Begleitung von Tori, der Leiterin unserer Not- und Obdachlosenhilfe, und Julia zur Gruft, wo die Hygienetaschen direkt an die dortigen Klient:innen verschenkt wurden. Zu unserer großen Freude gab es kaum Scheu bei den Jugendlichen! 

Auch die Freude und Dankbarkeit der Obdachlosen war groß – nicht nur über die begehrten Hygieneartikel, sondern auch weil sich so viele junge Menschen für sie einsetzen.

Eine sehr liebe Klientin war sogar so emotional berührt, dass Freudentränen geflossen sind! Wieder einmal zeigte sich deutlich, dass Begegnung auf Augenhöhe genauso wichtig ist, wie materielle Hilfe!

Aber nicht nur die Schüler:innen und Lehrer:innen fanden unseren Workshop toll. Gina von Wien Extra, die sich den ersten Workshop angeschaut hat, war ebenfalls begeistert und hat uns für den zweiten Termin gleich Radio Wien vorbei geschickt um über die Ehrenamtswoche zu berichteten und die Schüler:innen zu unserem Workshop zu interviewen.

Wir sind dankbar diesen Workshop auch mit so jungen Menschen abhalten zu dürfen – sie sind unsere Zukunft. Und wenn jetzt ein paar Menschen mehr, obdachlosen Mitmenschen auf Augenhöhe begegnen, haben wir die Zukunft ein kleines Stück besser gemacht!

Not und Obdachlosenhilfe

P&G spendet Hygiene für Menschen in Not 

Dank der großzügigen Spende von Procter & Gamble dürfen wir uns über 2.400 Hygieneprodukte, 240-mal Waschmittel und 114 Packungen dringend benötigten Windeln für unseren Gratis-Sozial-Greissler

Familienhilfe

Osterfeier im Refugium 

Erinnerst du dich noch? Diese unglaubliche Freude als Kind, wenn man an Ostern endlich Nesterl suchen durfte und dann wirklich irgendwo im Garten oder in

Umwelt & Klima

Bunte Eier und kuschelige Vogelnester 

Frohe Ostern! Nicht nur der Osterhase versteckt gerne Eier an geschützten Orten, auch unsere heimischen Wildvögel sind gerade auf der Suche nach geeigneten Nistplätzen.  Das

STANDORTE

Willkommen im Team, Maurice! 

Unsere Zivis Boris und Maurice sind für uns eine sehr wichtige Unterstützung in unserem Arbeitsalltag. Uns ist wichtig, dass sie in unsere vielfältigen Arbeitsbereiche hinein