DIE KLIMAKRISE GEHT UNS ALLE AN!

Es ist schon längst klar in welche Richtung wir steuern müssen:
In den flächendeckenden Ausbau erneuerbarer Energien, in die Verkehrswende und in nachhaltiges Wirtschaften im Einklang mit unserer Natur. Eine Wende beschert uns nicht nur langfristige und heimische Arbeitsplätze, sondern macht uns auch unabhängiger, vor allem von Energie- bzw. Öl- und Lebensmittelimporten.

Die Coronakrise hat uns vor Augen geführt, wie schnell die Politik binnen kürzester Zeit reagieren kann. Nun stehen Investitionen für die österreichische Wirtschaft in Milliardenhöhe an. Mit deiner Stimme für das Klimavolksbegehren hilfst du, dass diese Gelder JETZT nachhaltig und sinnvoll investiert werden. Das ist Politik für die Menschen und für unsere Zukunft!

DEINE STIMME ZÄHLT!
Unterschreibe das Klimavolksbegehren!
Wann?   22. bis 29. Juni 2020
Wo? auf jedem Gemeinde- und Bezirksamt oder online per Handysignatur. Weitere Infos findest du unter: www.klimavolksbegehren.at

DER PREIS UNSERES HANDELNS
Schon jetzt sind die ersten Folgen der Klimakrise deutlich spürbar. Die steigenden Temperaturen lassen unsere Gletscher schmelzen. Besonders Risikogruppen, wie ältere Menschen, leiden unter den Hitzewellen. Die Extremwetterereignisse der letzten Jahre stellen auch u.a. unsere Land- und Forstwirtschaft vor große Probleme. Waldarbeiter und Forstwirte kämpfen seit Jahren gegen den massiven Borkenkäferbefall, der unsere Wälder durch die milden Winter heimsucht.


Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die