Der Herbst ist da!

Das Gartenjahr neigt sich zwar langsam dem Ende zu, doch auf unserem Feld im Marchfeld herrscht noch reger Betrieb! Auf den ca 2000qm Beetfläche, die wir zu Gunsten von Menschen in Notsituationen bewirtschaften, machen die Tomaten und Paprika nun langsam Wintergemüse wie Chinakohl und Roten Rüben Platz.  

Über 2.100kg biologisch angebautes Gemüse und Kräuter im Wert von etwa 11.200 Euro konnten wir bereits ernten. Besonders der Folientunnel und die Tröpfchenbewässerung machen sich bezahlt, denn dadurch verlängert sich unsere Saison bis spät in den Herbst hinein! 

Unterstütze auch du dieses großartige Projekt über eine Projektspende oder über unser Crowdfunding, bei dem jede Spende steuerlich absetzbar ist.  

Auch die Vernetzung mit diversen Kleinbauern aus der Region ist für uns unheimlich wertvoll. Wir sind froh von ihrem Wissen und ihrer Erfahrung profitieren zu können. So auch bei Begegnungen am Feld, das am Wochenende am Feldhof stattgefunden hat.  

Dabei ging es hauptsächlich darum sich auszutauschen, untereinander zu vernetzten, interessante landwirtschaftliche Projekte kennenzulernen, sich Inspiration zu holen und natürlich ein gemütliches gemeinsames Zusammensein zu ermöglichen!  

Ein großes Dankeschön an die Musiker – Peter & Kenji Herbert sowie den DJs Tarantula & Peter Nachtnebel für die großartige musikalische Untermalung! 

Wir haben nicht nur viel Interessantes über kleinstrukturierten Gemüseanbau, Solidarische und Bio-dynamische Landwirtschaft erfahren, sondern auch viele tolle Menschen, sowohl unter den Initiator*innen als auch den Gästen, kennenlernen dürfen!

Auch wenn dieses Gartenjahr fast vorbei ist, können wir den Frühling kaum erwarten und hoffen auf weitere dieser großartigen Events! 

Vereinszentrum & Open Space

Schulstarthilfe 2022

Die Schulstarthilfe bricht dieses Jahr wieder alle Rekorde! Es wurden insgesamt 250 Pakete in einem Warenwert von insgesamt knapp 14.000€ zusammengestellt und ausgegeben!   Für viele

Not und Obdachlosenhilfe

MUT richtet sozialen Energiefonds ein!

Steigende Energiepreise lassen die Heizkörper im Winter kalt bleiben. 94.000 Haushalte können sich in Österreich das Heizen nicht angemessen leisten – Tendenz drastisch steigend! Die

Lebensmittelhilfe

Danke Walter!

Es gibt viele großartige Menschen, die einen großen Beitrag für ein soziales und nachhaltiges Miteinander leisten. Es ist wichtig diese Menschen vor den Vorhang zu

Not und Obdachlosenhilfe

YesWeCare! – Du auch?

Auch diesen Winter finden wieder unsere wöchentlichen YesWeCare! Abendausfahrten statt, bei denen warme Kleidung, Schuhe, Schlafsäcke etc. aber auch unsere beliebten Hygienetaschen direkt an obdachlose

Umwelt & Klima

Der Herbst ist da!

Das Gartenjahr neigt sich zwar langsam dem Ende zu, doch auf unserem Feld im Marchfeld herrscht noch reger Betrieb! Auf den ca 2000qm Beetfläche, die