Frischer Wind in Salzburg 

Es heißt zwar „Alles neu macht der Mai“, aber wir nutzen den beginnenden Herbst, um frischen Wind in ein tolles Projekt zu bringen, von dem wir bis jetzt eindeutig zu wenig erzählt haben: den Kost-Nix Laden in Salzburg. 

Da es die Initiatorin und bisherige Leiterin, Laura, zu neuen Herausforderungen zieht, wird ab sofort Clara für alles in um den Kost-Nix Laden verantwortlich sein. Wir freuen uns sehr sie im Team zu haben und künftig gemeinsam viele interessante und wertvolle Projekte zu realisieren! 

Den Konsum reduzieren, gut erhaltene Dinge zurück in den Kreislauf holen und damit der Umwelt etwas Gutes tun war schon immer die Grundidee des Ladens, die auf Grund der hohen Nachfrage von Menschen in Notsituationen die letzte Zeit leider in den Hintergrund gerückt ist. 

Aus diesem Grund teilen wir die Woche jetzt auf! Dienstag und Mittwoch geben wir kostenlos Kleidung, Hygieneartikel und andere essentielle Dinge an Menschen in Notsituationen aus. 

Auch hier ist es uns wichtig möglichst fair zu verteilen, darum führen wir unsere bewährten MUT-Karten auch im Laden in Salzburg ein. 

Außerdem ist es uns ein großes Anliegen zu entschleunigen und Platz für Begegnungen auf Augenhöhe zu schaffen. Eine gemütliche Sitzecke lädt ein, gemeinsam Kaffee oder Tee zu trinken und über Sorgen oder einfach das Wetter zu plaudern. 

Donnerstag und Freitag stehen dann ganz im Zeichen von Reuse, Tausch, Upcycling und nachhaltigem Konsum!

Familienhilfe

Ein besonderer Muttertag im Refugium

Muttertag ist etwas ganz Besonderes. Er gibt uns die Möglichkeit, unsere Dankbarkeit und Liebe für die Frauen auszudrücken, die uns das Leben geschenkt haben und

MUT in den Medien

Muttertag für jene die es nicht gut haben – Kronen Zeitung

Nicht jede Mama kann den Muttertag so richtig entspannt im Kreise
ihrer Liebsten genießen. Vor allem Alleinerzieherinnen
plagen auch an jenem Feiertag oft finanzielle Sorgen und akute Krisensituationen. Weshalb sich der Verein MUT entschied,….

Not und Obdachlosenhilfe

Sommer für euch, Winterkleidung für uns 

Endlich ist es warm – weg mit der Winterkleidung, her mit Röcken und kurzen Hosen!  Halt! Stopp! Warte kurz! Bevor du deine warmen Sachen ganz