Grün ist die Hoffnung – mit geretteten Pflanzen, bedingungslos Freude schenken

Nicht nur Lebensmittel werden in Österreich sinnlos entsorgt, auch Pflanzen landen tagtäglich im Müll. Bei unserer Lebensmittelrettung erhalten wir auch oft Grünpflanzen die nicht mehr verkauft werden können. Um genau diese Pflanzen zu retten, haben wir das Projekt Grün ist die Hoffnung ins Leben gerufen. In unserem Vereinszentrum am Naschmarkt werden sie liebevoll hochgepäppelt und umgetopft, und dann auf der Straße nach dem Zufallsprinzip verschenkt.

Bald machen wir uns wieder mit dem „Pflanzen Wagerl“ auf den Weg durch die Straßen von Wien um den Leuten eine Freude zu bereiten. Und zwar ganz ohne Gegenleistung – einfach Freude schenken! Denn genau das ist der Kern des Projektes, den Menschen in Erinnerung zu rufen wie wichtig und schön bedingungsloses Schenken ist!  

In unserer Gesellschaft sind wir darauf getrimmt, dass eine Gegenleistung verlangt wird, wenn wir etwas bekommen. Die Scheu etwas anzunehmen ist daher meistens groß. Die Skepsis und Überraschung war den meisten Passant*innen ins Gesicht geschrieben. 
Umso größer war jedoch dann die Freude als wir unsere Aktion erklärten. Selbst die Leute, die keine Pflanzen mitnehmen konnten, waren begeistert von unserem Projekt.  

Wenn auch du Pflanzen oder Ableger hast, die für deine Wohnung zu groß oder zu viele geworden sind oder die du bei einem Umzug nicht mitnehmen kannst, würden wir uns freuen, wenn du sie zu uns ins Vereinszentrum bringst! Vielleicht machen wir dann bei unserer nächsten Aktion schon jemandem mit einer deiner Pflanzen eine Freude 😉 

Familienhilfe

Unsere Event-Serie “Zeit für Frauen” startet! 

Wir laden herzlich zur fünfteiligen Frauenevent-Serie “Zeit für Frauen” ein, die jeden ersten Donnerstag im Monat von März bis Juli stattfindet. Gemeinsam mit Expertinnen wollen

Familienhilfe

Restaurant Witwe Bolte spendet für Mütter in Not 

Seit 1778 kann man im Restaurant Witwe Bolte österreichische Spezialitäten, aber auch saisonale Schmankerln und vegetarische Köstlichkeiten im urigen Flair der Gaststuben genießen.  Eines dieser

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser