Mit geretteten Pflanzen bedingungslos Freude schenken!

Weggeworfen werden in Österreich nicht nur Lebensmittel, auch Pflanzen landen tagtäglich im Müll unserer Supermärkte. Wenn wir die Lebensmittel abholen, bekommen wir immer wieder vernachlässigte Pflanzen die wir natürlich ebenfalls vor der Mülltonne bewahren und in unserem Vereinszentrum am Naschmarkt liebevoll umtopfen und wieder hochpäppeln. Diese werden dann von uns auf der Straße an Passanten verschenkt.

Warum?
Um ohne Gegenleistung, einfach Freude zu schenken! Denn genau das ist der Kern dieses Projektes, den Menschen in Erinnerung zu rufen wie wichtig und schön bedingungsloses Schenken ist!

In unserer Gesellschaft sind wir darauf getrimmt, dass eine Gegenleistung verlangt wird, wenn wir etwas bekommen. Die Scheu etwas anzunehmen ist daher meist groß, speziell wenn es sich um einen Fremden handelt.
Umso größer war jedoch dann die Freude der Passanten als wir unsere Aktion erklärten. Selbst die Leute, die keine Pflanzen mitnehmen konnten, waren durchwegs begeistert von unserem Projekt.

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und