Pflanzen. Fertig? Los!

Die ersten warmen Sonnenstrahlen lassen uns den kommenden Frühling erahnen und gleichzeitig starten wir hochmotiviert in die zweite Saison von Stadt.Land.MUT!. Bei diesem Projekt bauen wir auf knapp 2.000qm im Marchfeld Bio Gemüse und Kräuter an, um sie kostenlos an finanziell Benachteiligte und Menschen in Notsituationen auszugeben. 

Aktuell erneuern und erweitern wir die Infrastruktur vor Ort. Eine neue Hütte steht bereits, nachdem die alte leider dem heftigen Wind nicht standgehalten hat. Auch die Bewässerung wurde bereits aus dem Winterschlaf geholt und neu verlegt und nächste Woche wird der 81qm große Folientunnel samt Tröpfchen-Bewässerung aufgebaut, den wir dank des Crowdfundings letztes Jahr, anschaffen konnten. Vielen Dank an dieser Stelle an alle die mitgeholfen haben, damit wir das Crowdfunding so erfolgreich beenden konnten! 

Die Erfahrungen des letzten Jahres fließen natürlich in die Planung dieser Saison ein. Wir werden mehr auf biologische Jungpflanzen setzen und weniger direkt einsähen. Auch Wintergemüse steht dieses Jahr auf dem Plan! Das Ziel ist, in Zusammenspiel mit dem Folientunnel, möglichst das ganze Jahr über kontinuierlich ernten zu können. 

Der völlig biologischen Bewirtschaftung bleiben wir selbstverständlich treu! Im letzten Herbst wurde Pferdedung in die Beetfläche eingearbeitet, auf künstlichen Dünger und Pestizide können wir unter anderem dank des nährstoffreichen Bodens und der Einhaltung der Fruchtfolge vollständig verzichten! 

Auch einen neuen Mitarbeiter dürfen wir begrüßen, der nicht nur Elan und Engagement, sondern auch sehr viel Erfahrung mitbringt! 

Wir bedanken uns bei allen, die dieses großartige Projekt unterstützen und freuen uns auf eine hoffentlich sehr ertragreiche neue Saison! 

Unterstütze unser projekt
mit einer spenDe

Mindestbetrag: 10,00 

Not und Obdachlosenhilfe

Willkommen im Haus LebensMUT in Salzburg! 

Schnell und unbürokratisch – wie es unser Anspruch ist – agierte das Salzburger MUT-Team rund um Markus Heis in der Stadt Salzburg. Weil die Bewohner:innen

Not und Obdachlosenhilfe

Hallo Jugend am Werk! 

Bereits zum zweiten Mal durften wir ganz liebe Menschen aus verschiedenen Tagesstrukturen von Jugend am Werk für ihr Gruppenpraktikum bei uns im Vereinszentrum begrüßen. Die

Vereinszentrum Wien

Unsere Hygienetaschen feiern ihren 5. Geburtstag  

Hygiene ist für viele von uns eine Selbstverständlichkeit, für obdach- und wohnungslose Menschen allerdings eine besondere Herausforderung.  Unter dem Motto “Hygiene ist wichtig” initiierte unser

Not und Obdachlosenhilfe

Dringend warme Kleider-Sachspenden benötigt! 

Wir brauchen dringend warme Kleidung, Schuhe, Jacken, Hauben, Schals, etc und ganz besonders Hosen!  Im Rahmen unseres Projekts YesWeCare! fahren wir zu bekannten Hotspots, um obdachlose

Familienhilfe

Ein Nähkästchen voller Unterstützung 

Seit Herbst engagiert sich unsere ehrenamtliche Helferin Melitta mit ganzem Herzen für die Frauen in unserem Refugium!  Seitdem veranstaltet sie wöchentlich handwerklich-künstlerische Workshops, bei denen die