Das Ladeskriminalamt Wien für Sucht- und Gewaltprävention unterstützt mit Sachspenden und gratis Workshop

Frau Gabriel vom Ladeskriminalamt Wien für Sucht- und Gewaltprävention hat sich dankenswerterweise spontan entschlossen unser YES WE CARE! Obdachlosen Direkthilfe Projekt zu unterstützen.


Sie hat ihre Kollegen und Freunde über den Verein M.U.T. und seine Tätigkeiten informiert und angefangen Kleider- und Hygiene-Sach-spenden zu sammeln. So kamen durch die freundliche Zusammenarbeit jede Menge Kleider- und Hygiene-Sachspenden zusammen, die von sozial schwachen Menschen dringend benötigt werden.


Insgesamt konnten so einige Kartons und Säcke von uns abgeholt
und weiter verteilt werden!


Wir bedanken uns für die wichtigen Sachspenden und die gute und rasche Abwicklung!


Darüber hinaus hat sich dadurch ein neues Projekt ergeben!:


Am Mittwoch den 27.6. kamen 2 Mitarbeiter des Ladeskriminalamt Wien für Sucht- und Gewaltprävention zu uns, um mit dem Team des Verein Mensch Umwelt Tier ein kostenloses, jedoch sehr wertvolles Sicherheitstraining zu absolvieren!


In den letzten Jahren bemerkten wir, dass aggressives Verhalten und die Bereitschaft zur Gewalt zunahm. Sowohl unter den Bewohnerinnen und Bewohnern unserer Notunterkünfte, als auch gegenüber Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern (z.B. bei der Einzelnothilfe,auf der Straße, bei unserer Kleiderausgabe, bei der Obdachlosenhilfe).  


Deshalb nutzen wir die Gelegenheit von zwei sehr erfahrenen und engagierten Personen der Polizei uns über Gewaltprävention zu informieren und schulen zu lassen.


Es war ein sehr informativer und lehrreicher Vormittag, der uns allen zu vielen neuen Sichtweisen verholfen hat, um deeskalierend zu wirken. Eine ganz wichtige Botschaft, die wir uns mitnehmen und auch hier auf diesem Weg an alle weitergeben möchten:           
Bei Gewalt und gefährlicher Drohung soll nicht weggeschaut werden!
Es muss aktiv ein Stopp gesetzt werden.


Wir bedanken uns sehr herzlich für diese wichtige und gute Zusammenarbeit  : )


Vereinszentrum & Open Space

Zivi gesucht!

Wir suchen ab März einen Zivildiener!   Wir suchen eine motivierte und engagierte Person, die gerne in der Lebensmittelrettung, Obdachlosenhilfe und diversen Kleinprojekten im Vereinszentrum am

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem