Neues Kapitel für ehemalige Druckerei

Die Vereine MUT und SOCIUS laden Euch herzlich zur Neueröffnung, am Donnerstag 28. November 2019 zwischen 13.00 Uhr und 17.00 Uhr in die Neulerchenfelder Straße 35, 1160 Wien ein.

Die gemeinnützigen Vereine MUT und SOCIUS öffnen erstmals für Interessierte die Pforten ihres neuen gemeinsamen Standorts in der Neulerchenfelder Straße 35. Das geschichtsträchtige Gebäude in Ottakring steht seit 2017 leer und wird nun wieder mit Leben gefüllt. Den Auftakt nehmen die beiden Partnerorganisationen SOCIUS und MUT zum Anlass, euch in die neu renovierten Räumlichkeiten der ehemaligen Druckerei einzuladen und mit Punsch auf eine gelingende Zukunft anzustoßen.

Vorgestellt werden:

  • Die Verwaltungszentralen der Vereine MUT und SOCIUS
  • Die Hilfsangebote des Vereins MUT
  • 2nd Life und ÖHA!
    Ein Projekt von SOCIUS gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule Wien.
  • Neueröffnung REPCafe:
    Reparieren statt wegwerfen! Im REPCafe von SOCIUS werden defekte elektrische und elektronische Alltagsgegenstände von BesucherInnen selbst unter Anleitung fachkundiger Personen repariert. REPCafe ist kein kostenloser Reparaturservice, sondern eine gemeinschaftlich organisierte Hilfe zur Selbsthilfe, mit dem Ziel unnötigen Abfall zu vermeiden und die Produktlebensdauer zu verlängern. Das REPCafe ist jeden 2. Donnerstag im Monat zwischen 14.00 und 17.00 Uhr in 1160 Wien, Neulerchenfelder Straße 35 geöffnet und steht den BesucherInnen mit Werkzeugen und Messgeräten kostenlos zur Verfügung.
  • SOCIUS Beschäftigungsprojekt:
    Menschen, die Sozialstunden ableisten müssen, können dabei einfache aber sinnvolle technische Tätigkeiten verrichten.

    Punsch und kleine Häppchen inklusive! Wir freuen uns auf Euch! 
Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und