Mut bleibt, Mut hilft!

Für die gesamte Bevölkerung ist es eine Geduldsprobe, die aus Solidarität getragen wird. Doch Solidarität bedeutet auch jene Menschen in das Spannungsfeld von Politik und Öffentlichkeit zu rücken, die durch die Folgen der Corona-Krise in prekäre Verhältnisse geschlittert sind. Sie leiden beispielsweise unter der Angst, bald kein Zuhause mehr zu haben, in das sie sich zurückziehen können. Wir sind uns einig, dass eine gesellschaftliche Ächtung marginalisierter Menschen definitiv die falsche Strategie ist.


Unsere Tore sind geöffnet!
MUT macht nochmal deutlich, dass alle sozialen Angebote, die das Überleben von Menschen sichern, egal ob Lockdown oder nicht, weiter bestehen. Dazu zählen die Lebensmittelrettung und –fairteilung, die Obdachlosenhilfe und die Unterbringung und Betreuung von vor Obdachlosigkeit bedrohten Familien.

„Jeder der Hilfe benötigt, kann sie im Rahmen unserer Leistungen erhalten“, macht Projektleiter Alex Maier deutlich.

Wir unterstützen jetzt durch die schnelle und unbürokratische Hilfestellung armutsgefährdete Menschen, um unseren solidarischen Beitrag zu leisten.
So bewältigen wir gemeinsam jede Krise!

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und