Unterstützung für St. Pölten

Die Preise steigen.
Strom, Heizung, Nahrungsmittel, Hygieneprodukte bringen immer mehr Menschen an ihre finanziellen Grenzen. Zeitgleich stoßen durch die steigende Zahl der Klient*innen auch immer mehr soziale Einrichtungen und Sozialmärkte an ihr Limit. Bereits Stunden vor der Öffnung stehen die Menschen Schlange aus Angst, keine Lebensmittel mehr ergattern zu können auf die sie jedoch dringend angewiesen sind!

So auch bei dem Sozialmarkt Soogut in St. Pölten, auf den wir über einen Zeitungsartikel in der Heute aufmerksam wurden. Im Falle von Soogut ist das doppelt fatal, denn es ist der einzige Sozialmarkt in der Stadt! Kurzerhand beschlossen wir eine Sammelaktion zu Gunsten von Soogut zu starten. Dabei wurden von unseren Mitarbeiter*innen in St. Pölten Warenspenden gesammelt (haltbare Lebensmittel, Hygieneprodukte & Babypflegeprodukte) und diese anschließend an den Sozialmarkt übergeben. 

Und wir wurden nicht enttäuscht! 

Innerhalb einer Woche kamen so viele haltbare Lebensmittel, Konserven, Hygieneprodukte und andere essentielle Waren zusammen, dass wir unseren Transporter bis unters Dach vollmachen konnten! Und das auch noch mit Produkten in hervorragender Qualität! 
Aus tiefstem Herzen möchten wir uns bei allen Spender*innen bedanken, die das möglich gemacht haben! 

„Für unsere Kunden ist das eine große Unterstützung!“ freut sich Geschäftsführer Wolfgang Brillmann. 
Weitere Projekte dieser Art in und um St. Pölten sind bereits angedacht! Auf diese Weise tragen wir dazu bei, dass für finanziell benachteiligte Menschen auch zukünftig die Versorgung mit leistbaren Gütern des täglichen Lebens gesichert ist. 

Umwelt & Klima

Es grünt so grün

Das ganze Marchfeld grünt und gedeiht und auch unsere Beetfläche von knapp 2.000qm, die wir im Zuge unseres Stadt.Land.MUT! – Projekts zu Gunsten von Menschen

Vereinszentrum & Open Space

Sachspenden sind wertvoll!

Immer mehr Menschen geraten in finanzielle Bedrängnis und Notsituationen. Wir sind tagtäglich darum bemüht möglichst direkt, unbürokratisch und breit gefächert zu helfen. Dieser Einsatz ist

Lebensmittelhilfe

MUT stellt sich vor – Lebensmittelrettung

Lebensmittel sind kostbar! Dennoch wirft jede*r Wiener*in im Jahr etwa 40kg völlig genießbare Lebensmittel in die Tonne. Für andere wiederum sind die steigenden Lebensmittelpreise kaum

Lebensmittelhilfe

Einladung zum Open Air Kino mit Wastecooking

Komm uns am Mittwoch 3.8 besuchen beim Open Air Kino mit Wastecooking am Zukunftshof in Rothneusiedl! 1100 Wien, Rosiwalgasse 41-43, ab 18 Uhr geht´s los!

Vereinszentrum & Open Space

Unterstützung für St. Pölten

Die Preise steigen. Strom, Heizung, Nahrungsmittel, Hygieneprodukte bringen immer mehr Menschen an ihre finanziellen Grenzen. Zeitgleich stoßen durch die steigende Zahl der Klient*innen auch immer