Gemeinsam kreativ im MaPaKi 22


Mein Name ist Alice, ich bin Praktikantin im Familienhaus in Wien 22.
In den folgenden Zeilen möchte ich einige Eindrücke aus unserem
gemeinsamen Schaffen und Wirken im Haus wiedergeben.

Unser erstes gemeinsames Projekt war die Gestaltung eines Bildes
für unseren Eingangsbereich. An diesem Morgen durften wir eine neue
Familie kennenlernen, die gerade ihre erste Nacht im Haus verbracht hatte.
Die fünf mitwirkenden Frauen und ihre Kinder waren zu Beginn noch etwas zurückhaltend.
Als jedoch die neue Bewohnerin (mit massiver Sehschwäche) mutig den Anfang machte,
war das Eis gebrochen. 

Während des Malens fand ein beeindruckender Prozess statt.
Die Kinder wurden von allen in ihrem aktiven Mitwirken unterstützt,
ansonsten malte jedoch jede Frau für sich.
Mit der Zeit jedoch, entwickelten sich Gespräche und die Frauen begannen Vertrauen
zu gewinnen und erzählten über sich. Durch dieses Kennenlernen im gemeinsamen Gestalten,
veränderte sich auch die Art und Weise des Malens. Gemeinsame Ideen wurden auf die Leinwand gebracht, wodurch der Prozess der Annäherung auch sichtbar wurde.
Zugleich wuchs auch die Freude am Tun und die Kreativität.

Es war ein beeindruckender Vormittag und ab sofort ist ein wunderschöner, kreativer Eingangsbereich zu bestaunen!

Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und