Ein Tag, an den wir uns gern erinnern

Um den Bewegungsdurst unserer kleinen BewohnerInnen im mapaki 22 gerecht zu werden, begleitete unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Clarissa die Familien auf den nahegelegenen Spielplatz. Schon gleich nach der Ankunft stand dem Spieltrieb der Kinder nichts mehr im Wege: die Geräte wurden zum Verstecken und Fangenspielen genutzt. Im Sand um den Spielplatz entstanden Burgen und Festungen.

Wieder zu Hause packte Clarissa die Gitarre aus. Bei rhythmischen Klängen trommelten, klimperten, sangen und klopften das Team und die BewohnerInnen des mapaki 22 gemeinsam Lieder & Rhythmen. Durch das gemeinsame Musizieren war deutlich zu sehen, wie sich das harmonische Beisammensein positiv auf unsere KlientInnen und die MitarbeiterInnen auswirkte. 


Schließlich wurden dann noch gemeinsam aus bunten Schnüren Armbänder geknüpft.
Ein schöner Tag neigt sich dem Ende zu : ))

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und