Sachspenden, die das Herz erwärmen!

Wir wurden von einer Mitarbeiterin einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungs-
kanzlei kontaktiert, die gerne gemeinsam mit ihren KollegInnen sinnvolle Sachspenden für unsere betreuten Familien sammeln wollte. Es war ein sehr nettes Gespräch und wir konnten gut auf die uns wichtige Nachhaltigkeit eingehen. Die Dame konnte sich ein Bild von unserer Arbeit machen und wir konnten ihr Ideen anbieten, wie die Familien unterstützt werden können.

Kurz vor Weihnachten stand die Dame mit ihrer Kollegin vor unserer Tür mit vielen wunderbaren, nützlichen Dingen für unsere Familien! Wir waren alle begeistert! Unglaublich schön, auf diese Art so hautnah Weihnachtsfreude zu erleben.



Es wurden so nützliche Dinge gebracht wie: Windeln, Feuchttücher, Babybrei, Hygieneartikel u.v.m.! 🙂


Ein riesengroßes Dankeschön!!!

Manuela Schrey, Sozialhilfe / MaPaKi 22



Vereinszentrum & Open Space

Ein Laptop im Lockdown

Ob Distance Learning im Lockdown oder E-Learning im Alltag, ein Laptop ist heutzutage für viele Schüler*innen unverzichtbar. Digitale Medien sind aus dem Unterricht kaum noch

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und