Familie übersiedelt in neue Wohnung

Wir nahmen die mittlerweile 6-köpfige, aus Nigeria stammende, seit 13 Jahren in Österreich lebende, Familie im Jänner dieses Jahres in einer unserer Notwohnungen auf, nachdem sie aus für uns nicht nachvollziehbaren Gründen aus ihrer alten Wohnung delogiert wurde.

Obwohl der Vater seit 13 Jahren in Österreich lebt, unsere Sprache beherrscht und arbeitet, hatte die Familie auf Grund bürokratischer Hürden keine Chance auf eine Wiener Gemeindewohnung. Die Wohnungssuche auf dem Privatmietsektor gestaltete sich auf Grund der Größe und Herkunft der Familie als besonders schwierig.


Unsere letzte Hoffnung – eine Übergangswohnung von der Wiener Wohnungslosenhilfe! Doch auch hier hatte die Familie keinen Anspruch, da sie nicht über eine Daueraufenthaltsbewilligung verfügte.


Schockiert darüber, dass sich eine vollständig integrierte Familie derartigen bürokratischen Hürden und folglicher Obdachlosigkeit gegenüber sah, wandten wir uns ans Bürgermeisterbüro. So gelang es uns doch noch, eine Übergangswohnung für die Familie zu bekommen, wo sie für die nächsten 8 Monate intensive Unterstützung bei der Wohnungssuche am freien Wohnungsmarkt erhält.


Anfang August war es dann soweit. Die Familie übersiedelte in ihre neue Wohnung. Das Möbelhaus Kika stellte uns einen LKW für die Übersiedlung zur Verfügung.


Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten bedanken, die uns und die Familie auf diesem oftmals beschwerlichen Weg unterstützen!

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und