Der Standard berichtet über unsere MaPaKi Zentren

Durch die MaPaKis (Mama-Papa-Kind-Häuser) konnten wir in den vergangenen 10 Jahren über 300 Familien bzw. mehr als 900 Personen, Schutz vor der Obdachlosigkeit anbieten.

Anlässlich unseres 10jährigen Jubiläums unserer MaPaKi’s berichtet der Standard ausführlich über unsere Arbeit in den Elternkindzentren. Wir freuen uns sehr, dass unsere wichtige Arbeit in diesem Bereich vermehrt wahrgenommen wird : )) 

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem