Familie S.

Wie bereits im Dezember berichtet, ist unsere Vorzeigefamilie des Jahres 2014 noch vor Weihnachten aus dem Eltern-Kind-Zentrum in ihre eigene Wohnung gezogen.

Die Kaution hatte die Familie in den letzten Monaten selbst angespart. Einen Teil der benötigten Möbel (wie z.B. eine Küche oder Betten für die Kinder) wurden vom Sozialamt als Hilfe in besonderen Lebenslagen übernommen.

Dennoch fehlte es der 5-köpfigen Familie an wichtigen Einrichtungsgegenständen. So schliefen die Eltern z.B. am Boden im Wohnzimmer, auch ein Esstisch oder Kleiderschrank stand nicht zur Verfügung.

Dank einer großzügigen Spende von einem namhaften Finanzdienstleistungsunternehmen, konnten die fehlenden Einrichtungsgegenstände gekauft werden.

Die Familie konnte ihr Glück kaum fassen. Mit einem breiten Lächeln und Tränen in den Augen, gingen wir gemeinsam einkaufen. Es war wunderschön bei diesem bewegenden Moment dabei gewesen zu sein.

Not und Obdachlosenhilfe

So einfach kann helfen sein!

Du denkst wirksam helfen ist sehr zeit- oder geldintensiv? Das muss nicht so sein! Schnapp dir einen Karton, kleb einen Zettel drauf und stell ihn

Vereinszentrum & Open Space

Schüler*innen sammeln für Menschen in Not

Ein großes Dankeschön an die Schüler*innen und Lehrer*innen des Gymnasiums Rahlgasse, die fleißig Winterkleidung und Hygieneartikel für uns gesammelt haben!  Bei der Übergabe in unserem

Wohnhilfe

Wo ein Wille, ist auch ein Weg!

Vor wenigen Wochen erreichte uns ein Ansuchen um finanzielle Unterstützung von einer sehr jungen Mutter aus Pakistan. Die junge Frau beweist sehr viel Engagement und