Ein Jahr Refugium!

Nun ist es schon wieder ein Jahr her seit im Jänner letzten Jahres die erste Bewohnerin in unsere neue Mutter-Kind-Einrichtung Refugium gezogen ist. Seitdem wurden hier 11 Mamas und 19 Kinder untergebracht und betreut.

Gefeiert wurde letzte Woche mit den Müttern und Kindern des Refugiums. Die bunte Dekoration, die vielen Ballons und besonders die Torte ließen die Kinderaugen strahlen. Es war eine ausgelassene Feier bei der viel gespielt und getollt wurde. Die Torte hat allen richtig gut geschmeckt und war in kürzester Zeit verputzt.

Hier ein kurzer Überblick über das letzte Jahr Refugium
Die Frauen die temporär bei uns wohnten waren unterschiedlichster Herkunft, sie kamen aus Österreich, Ost-Europa, Afrika und Amerika und die Kinder waren verschiedensten Alters, von neugeboren bis zu 15 Jahre.

Auch die Gründe aus denen die Mütter mit ihren Kindern zu uns gezogen sind unterschieden sich. Fünf mussten aus einer anderen Wohneinrichtung ausziehen, weil die Frist um war. Drei wohnten zuvor bei Bekannten/FreundInnen/Familienmitgliedern in engen Verhältnissen oder psychisch belastenden Situationen. Zwei mussten sich aufgrund der Trennung von ihrem Lebensgefährten ein neues Zuhause suchen und eine wurde aus der eigenen Wohnung delogiert.

Ausgezogen sind bisher sechs Mütter. Drei davon sind in eine eigene Wohnung gezogen. Zwei sind mit dem Partner/Familienmitgliedern zusammengezogen und eine ist unbekannt verzogen.

Keine der Mütter musste bisher die maximale Wohndauer von einem Jahr vollkommen ausschöpfen: Drei sind innerhalb von 3 Monaten ausgezogen, zwei haben uns innerhalb eines halben Jahres wieder verlassen und eine ist nach 8 Monaten ausgezogen.

Insgesamt ist das doch eine ganz gute Bilanz fürs erste Jahr und wir hoffen natürlich, dass auch in den kommenden Jahren Frauen und Kinder verschiedenster Herkunft ein temporäres Zuhause im Refugium finden und anschließend möglichst viele von ihnen wieder auf eigenen Beinen stehen können!

Wohnhilfe

Aufstehen, Krone richten, weiter geht’s! 

Aktuell beherbergen wir in unserem Refugium 9 Kinder im Alter von 18 Monaten bis 14 Jahren. Im Fokus der sozialpädagogischen Betreuung innerhalb der Einrichtung steht

Vereinszentrum & Open Space

Podcast: MUT bei Carpe Diem

Wir bedanken uns beim Carpe Diem Magazin, im Besonderen beim Podcast-Team, das es uns ermöglicht hat über unsere gemeinnützige Arbeit zu berichten und Interessierten näher

Not und Obdachlosenhilfe

Denk doch mal nach ;)

Von Mozart bis McCartney, von Einstein bis Frankenstein, von Sokrates bis Am Dam Des. 20 knifflige Fragen in Bild, Ton und Video – gilt es

Vereinszentrum & Open Space

MUT auf Events 2022

Hast du uns im vergangenen Jahr auf dem einen oder anderen Event gesehen?  Auf 12 Events waren wir im Jahr 2022 vertreten! Wir haben Interessierten

Not und Obdachlosenhilfe

Ein Paar Schuhe wünsch´ ich mir 

Auch wenn das Wetter zeitweise etwas anderes vermuten lässt, ist der Winter noch nicht vorbei. Leider sind jedoch unsere Vorräte an Winterschuhen für unsere YesWeCare!