Herausfordernde Zeiten

Die aktuelle Lage in der Ukraine ist nicht in Worte zu fassen und betrifft nun unzählig viele Menschen. Von einem Moment auf den anderen kein zu Hause zu haben und aus dem eigenen Land flüchten zu müssen ist eine unglaublich fordernde Sache, für die man sehr viel Kraft benötigt. 

Deswegen wollen wir auch unseren Teil dazu beitragen und bieten Flüchtlingen aus der Ukraine unser Notquartier an. 

Dies haben nun schon mehrere Familien angenommen. Unter anderem ein Ehepaar mit einem Kleinkind und die Schwester des Mannes mit ihren 2 Kindern. 

Die Familie erzählte, dass sie jetzt schon Angehörige durch den Krieg verloren haben und dennoch sind sie so stark, haben sich bereits jetzt auf die Weiterreise zu Freunden gemacht und versuchen gerade alles, um sich wieder ein neues Leben aufzubauen. 

Unser Respekt und unsere Anteilnahme gehört all diesen Menschen! 

Wir wünschen Ihnen von ganzem Herzen das Allerbeste, auf dass auch wieder schöne Zeiten in Ihrem Leben kommen werden und sie unbeschadet durch diese Zeit kommen. 

Vereinszentrum & Open Space

Schulstarthilfe 2022

Die Schulstarthilfe bricht dieses Jahr wieder alle Rekorde! Es wurden insgesamt 250 Pakete in einem Warenwert von insgesamt knapp 14.000€ zusammengestellt und ausgegeben!   Für viele

Not und Obdachlosenhilfe

MUT richtet sozialen Energiefonds ein!

Steigende Energiepreise lassen die Heizkörper im Winter kalt bleiben. 94.000 Haushalte können sich in Österreich das Heizen nicht angemessen leisten – Tendenz drastisch steigend! Die

Lebensmittelhilfe

Danke Walter!

Es gibt viele großartige Menschen, die einen großen Beitrag für ein soziales und nachhaltiges Miteinander leisten. Es ist wichtig diese Menschen vor den Vorhang zu

Not und Obdachlosenhilfe

YesWeCare! – Du auch?

Auch diesen Winter finden wieder unsere wöchentlichen YesWeCare! Abendausfahrten statt, bei denen warme Kleidung, Schuhe, Schlafsäcke etc. aber auch unsere beliebten Hygienetaschen direkt an obdachlose

Umwelt & Klima

Der Herbst ist da!

Das Gartenjahr neigt sich zwar langsam dem Ende zu, doch auf unserem Feld im Marchfeld herrscht noch reger Betrieb! Auf den ca 2000qm Beetfläche, die