Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem von den leichter verderblichen Lebensmitteln übrig.  

Aber anstatt das alternde Brot, Obst und Gemüse in die Tonne zu hauen, bringt es eine unserer Bewohnerinnen regelmäßig zum in Wien gestrandeten Circus Safari. Darüber freuen sich nicht nur die hungrigen Zirkustiere, die momentan sehr auf Spenden angewiesen sind, sondern auch die kleine Tochter, die die Tiere damit füttern darf.  

Von dieser Aktion haben also alle etwas – Mensch, Umwelt und Tier – und wir freuen uns sehr über das Engagement unserer Bewohnerin in Sachen Lebensmittelrettung!  

Vielen Dank dafür! 🙂

Wohnhilfe

Lebensmittelspenden auch an hungrige Zirkustiere

Die Lebensmittelspenden, die seit Anfang Mai einmal wöchentlich ins Refugium geliefert werden, kommen grundsätzlich sehr gut bei unseren Bewohnerinnen an. Allerdings bleibt manchmal doch etwas vor Allem